maxhaus

Veranstaltungsort

Maxhaus Düsseldorf
Das Maxhaus ist ein ehemaliges Franziskanerkloster, das zu einem Begegnungs- und Veranstaltungszentrum der Katholischen Kirche in Düsseldorf umgebaut wurde. Heute ist das Maxhaus öffentlich zugänglich und hat einen Publikumsverkehr von über 50.000 Personen im Jahr. Der besondere Anreiz des Gebäudes liegt im Zusammenspiel von historischer Substanz und moderner Architektur. Kreuzgang und Anlage des Klosterhofs blieben in ihrer ursprünglichen Form erhalten, wurden aber durch gestalterische Mittel, Raumtechnik und Überdachung zu einladenden Begegnungs-, Versammlungs und Ausstellungsräumen. Die bei den Bauarbeiten zu Tage getretenen historischen Funde wurden freigelegt und in Zusammenarbeit mit den Denkmalbehörden umfassend dokumentiert.

 

Hier gehts zur Internetseite des Maxhaus Düsseldorf